ROTH, LISA-DOREEN

DAS INTERVIEW ZUM FESTIVAL: LISA-DOREEN ROTH

Guten Morgen aus Kreta.  Im Rahmen dieser Serie wollen wir Ihnen vorab alle Autoren/Innen vorstellen, die an unserem Festival teilnehmen.  Heute ist Lisa-Doreen Roth unser Gast:

ROTH

Lisa-Doreen Roth wurde in Bebra/Hessen geboren, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie lebt. Ihr erlernter Beruf ist Bürokauffrau. Neben ihrer Arbeit interessiere ichinteressiert sie sich  schon immer für die Psychologie und das Schreiben. Mit dem Schreiben begann sie als Hobby, woraus sich inzwischen eine regelmäßige Tätigkeit entwickelt hat. Sie schreibt  gerne über ihre eigenen Ideen und Erfahrungen und über Menschen und Schicksale, die sie kennt. Am liebsten schreibt sie turbulente, unterhaltsame, locker leichte Romane und Drehbücher.

Und hier ihre Antworten auf unsere Preisfragen:

Wenn Sie nur 5 Worte haben, um sich selbst zu beschreiben. Was würden Sie sagen? Aufgeschlossen, positiv, spontan, vielseitig, zielbewusst.

Was war Ihr Lieblingsbuch als Kind und als Jugendlicher? Nesthäkchen (die Serie) Heidi (Serie)

Was lesen Sie heute am liebsten? Das ist gemischt, alles was mir interessant erscheint.

Gibt es auch Bücher, die Sie nur gezwungenermassen gelesen  haben? Nein, höchstens die Schulbücher früher, die mich nicht interessiert haben.

Wie sind Sie zum Schreiben gekommen? Das war schon immer mein Hobby. Mit kleineren Geschichten und Briefen fing es an.

Welches Genre lesen Sie selbst am liebsten? Romane, Unterhaltungsromane und Krimis, auch Lebensgeschichten.

Wer ist für Sie der bedeutendste lebende Mensch? Da gibt es nicht nur einen zum Glück. Aber in privaten Dingen gibt mir mein Lebensgefährte den meisten Halt.

Wen bewundern Sie am meisten? Menschen, die genau wissen, was sie wollen.

Wenn eine gute Fee vorbeikäme und Sie hätten drei Wünsche frei. Was würden Sie sich wünschen? Gesundheit, Zufriedenheit, Glück.

Sie nehmen an einem dt.griech. Lesefestival teil. Erzählen Sie uns ein wenig über Ihr Verständnis des dt.-griech. Verhältnisses und wie Sie denken und was Sie sich für die Beziehungen beider Länder wünschen. Ich war leider noch nie in Griechenland aber irgendwann klappt das bestimmt und ich würde mich freuen, wenn beide Länder Deutschland und Griechenland noch viel besseren und intensiveren Kontakt zueinander und miteinander hätten und bekämen. Aus diesem Grund nehme ich auch an diesem Lesefestival teil.

Was wünschen Sie sich für die Zukunft? Gesundheit, Zufriedenheit, Glück, Erfolg und Lebensfreude für meine Familie und mich, weiterhin gute zwischenmenschliche Beziehungen und immer gute Ideen beim Schreiben.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s